Rücken- und Ganzkörpermassage

Wie wirkt die Massage

Die Hauptwirkung der Klassischen Massage erklärt sich in einer lokalen Durchblutungssteigerung sowohl der oberflächlichen als auch in den tiefen Gewebeschichten.

Durch die mechanische Bearbeitung (z.B. durch Griffe wie Zirkelungen, Knetungen) kommt es zur Auslösungen von Stoffwechselrückständen ("Schlacken", Ablagerungen), die dann von der erhöhten Blutstromgeschwindigkeit weitertransportiert werden können.

Das fliessende Blut, als Träger der Regenerationskräfte, transportiert vermehrt Sauerstoff und Nährstoff in die zellen der Gewebe, woraus sich eine schnellere Wiederherstellung von Schäden bewirken lässt. Ermüdete und erschöpfte Muskeln erholen sich somit schneller.