wie wird eine Fussreflexzonenmassage angewendet...

 Wie wirkt die Fussreflexzonenmassage

Die Vorstellungen von Reflexzonen im Körper ist in der klassischen Naturheilkunde nicht unbekannt: Zu einer Reflexzone gehören alle Organe und Gewebe, die von demselben, aus der Wirbelsäule austretendem Nervenfaserbündel versorgt werden.

Da diese Fasern alle in einer Zentrale nahe der Wirbelsäule (einem Ganglion) zusammen laufen, können beispielsweise durch Hautreizungen in einer Reflexzone auch innere Organe beeinflusst werden.

Anhand von Druck oder rhytmischer Bewegung des Daumens am Fuss werden die einzelnen Zonen stimuliert. Zahlreiche feinste Nervengeflechte durchziehen die Fusssohle, die dadurch mit Informationen aus dem ganzen Körper versorgt werden. Über direkte und indirekte Reflexbögen des Zentralnervensystems werden vielfältige Querverbindungen zu den verschiedensten Innenorganen und Geweben hergestellt.

So könne mit dieser Therapieform Beschwerden reguliert oder beeinflusst werden.